19.02.2018

Frankfurt School startet Master of Financial Law Programm (LL.M.)

Das Angebot von Anlage- und Finanzierungsinstrumenten wächst unaufhaltsam – ebenso wie ihre ökonomische und rechtliche Komplexität. Die Frankfurt School of Finance & Management startet im kommenden Wintersemester ein Master of Financial Law Programm (LL.M.). Das Programm ist so aufgebaut, dass es nebenberuflich absolviert werden kann. Die Studenten erweitern und vertiefen nicht nur ihr ökonomisches und juristisches Fachwissen auf dem Gebiet aktueller Finanzierungsthemen – sie stärken auch Ihre praktische Verhandlungs- und Entscheidungskompetenz und gewinnen die Rechts- und Finanzierungsexpertise, die für eine Karriere in Unternehmen, Bank, Beratung oder Aufsicht unabdingbar ist.

Schalast Rechtsanwälte und Notare unterstützt das Master-Programm aktiv, insbesondere halten erfahrene Rechtsanwälte der Kanzlei Vorlesungen zu aktuellen bankrechtlichen Themen.

Mehr: http://www.frankfurt-school.de/home/programmes/master/financial-law.html