IP, Media & Technologie

Die Bedeutung gewerblicher Schutzrechte nimmt sowohl in Wirtschaft als auch Jurisprudenz stetig zu – man denke an die langjährigen Streitigkeiten zwischen Apple und Samsung. Marken, ebenso wie Patente, bedeuten für Unternehmen nicht nur den Schutz geistigen Eigentums, sondern wahre Wirtschaftsgüter. Die Beratung und Vertretung von nationalen und internationalen Unternehmen der Unterhaltungsindustrie, Presse- und Medienunternehmen sowie Veranstaltern von Sportereignissen, insbesondere in Fragen des geistigen Eigentums, hat dazu geführt, dass die früher durchaus voneinander abgrenzbaren Bereiche Medien, Sport und Entertainment untrennbar zusammengewachsen sind.

Bei der Entwicklung neuer Technologien sowie der Entwicklung innovativer Geschäftsmodelle, insbesondere im Bereich rund um das Internet, E-Commerce sowie der Vermarktung von Daten, spielt das IT-Recht eine große Rolle. Im IT-Recht beraten und unterstützen wir bei IT-Verträgen aller Art, IT-Vorhaben, Nutzung und Vertrieb von IT-Leistungen, IT-Outsourcing, Transaktionen, zu Fragen des Software-Urheberrechts und im Bereich des Internetrechts. Zudem verfügt unser IT-Team auch über umfangreiche Erfahrung bei der Beratung von Restrukturierungskonzepten im IT-Bereich, auch nach einem Zusammenschluss oder einem Joint Venture. Dabei werden selbstverständlich auch Compliance-Aspekte, Geheimnisschutz sowie datenschutzrechtliche Anforderungen berücksichtigt, um somit das Geschäftsmodell IT- und datenschutzgerecht zu gestalten. Typische Themen im Datenschutzrecht sind dabei insbesondere die Auswertung und Nutzung von Inhalten/Daten digitaler Medien, Cloud-Computing-Lösungen, (konzerninterner) Datentransfer, Kundenbindungsprogramme sowie Regelungen zur betrieblichen Datenschutz-Compliance.

Die Anforderungen an die Experten unserer Sozietät reichen von der Beantwortung aufsichtsrechtlicher Fragen und Entwürfen spezieller Vertragsgestaltungen bis hin zur Vertretung von Medienunternehmen aus den Bereichen Fernsehen, Rundfunk und Verlagen von Tageszeitungen und Zeitschriften in urheber-, presse- und persönlichkeitsrechtlichen Fragen. Selbstverständlich richtet sich das Beratungsangebot auch an Künstler, Sportler, Journalisten und Autoren.

Bereits aus Tradition stellt die Beratung von Unternehmen im Telekommunikations- und Kabelsektor einen Schwerpunkt der Kanzlei dar, der auch und insbesondere von der Praxisgruppe IP, Media & Technologie abgedeckt wird. Wir unterstützen sowohl bei regulatorischen Angelegenheiten vor der Bundesnetzagentur , bei Vergabe- und Vergabenachprüfverfahren vor den jeweils zuständigen Vergabekammern oder Gerichten sowie bei kartellrechtlichen Fragestellungen, die während der normalen geschäftlichen Tätigkeit immer wieder auftauchen. Gerade bei der Beratung im Telekommunikations- und Kabelsektor können wir nicht nur auf hervorragendes Know-How und Branchenwissen sondern auch auf eine langjährige und von dem JUVE Magazin ausgezeichneten Erfahrung zurückgreifen.

Unser internationales Netzwerk Multilaw gewährleistet zudem, dass unsere Mandanten in nahezu allen wesentlichen Jurisdiktionen mit Bezug zu ausländischem Recht von Kooperationspartnern aus über 60 Staaten beraten und vertreten werden können.

Unserer Beratungstätigkeit im Bereich IP, Media & Technologie umfasst insbesondere die folgenden Schwerpunkte: 

  • Lizenz- und sonstige medienbezogene Verträge wie Produktions-, Verfilmungs-, Vertriebs-, Künstler-, Sponsoring, Digitalisierungs-, Verlags- und Werbeverträge. 
  • Media mit den Schwerpunkten sowohl in medien- und urheberrechtlichen als auch äußerungsrechtlichen Fragen, insbesondere Beratung von Presseunternehmen sowie Rundfunkanstalten und –betreibern auch in Verfahren vor den Landesmedienanstalten. 
  • Beratung und Vertretung in rundfunkrechtlichen Fragestellungen, insbesondere auch gegenüber Landesmedienanstalten. 
  • Intellectual Property (IP) mit Schwerpunkten des Urheber-, Verlags-, Marken- sowie Wettbewerbsrechts. 
  • Beratung und Vertretung bei Erwerb und Veräußerung – auch großer – Rechteportfolien. 
  • Beratung und Vertretung bei Persönlichkeitsrechtsverletzungen, insbesondere auch durch Internetpublikationen. 
  • Fragen bei der Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere auch in sozialen Medien/Netzwerken, im Marketing sowie der Auswertung und Nutzung von Content/Daten digitaler Medien. 
  • Beratung von Restrukturierungskonzepten im IT-Bereich, auch nach einem Zusammenschluss oder einem Joint Venture.und 
  • Gestaltung von Compliance-Konzepten im IP-, Medien- und Technologiebereich.

Rechtsgebiete:  Wettbewerbsrecht, Markenrecht, Rundfunkrecht, Lizenzrecht, Urheberrecht, IT-Recht, Datenschutzrecht, Kartellrecht, Designrecht, Medienrecht, Presserecht, Verlagsrecht, Sportrecht, Entertainmentrecht, Internetrecht, Intellectual Property (IP).

Den Herausforderungen, denen sich Unternehmen bis zum Jahr 2018 stellen müssen, insbesondere was Datenschutz, Schutz von Know-how und Geschäftsgeheimnissen, IT-Sicherheit und den digitalen Pranger anbelangt, widmen wir uns im Rahmen unseres Projekts Unternehmenssicherheit 2018.