IP, Media & Technologie

Die Bedeutung gewerblicher Schutzrechte nimmt sowohl in Wirtschaft als auch Jurisprudenz stetig zu – man denke an die langjährigen Streitigkeiten zwischen Apple und Samsung. Marken, ebenso wie Patente, bedeuten für Unternehmen nicht nur den Schutz geistigen Eigentums, sondern wahre Wirtschaftsgüter. Die Beratung und Vertretung von nationalen und internationalen Unternehmen der Unterhaltungsindustrie, Presse- und Medienunternehmen sowie Veranstaltern von Sportereignissen, insbesondere in Fragen des geistigen Eigentums, hat dazu geführt, dass die früher durchaus voneinander abgrenzbaren Bereiche Medien, Sport und Entertainment untrennbar zusammengewachsen sind.

Bei der Entwicklung neuer Technologien sowie der Entwicklung innovativer und disruptiver Geschäftsmodelle, insbesondere im Bereich rund um das Internet, E-Commerce sowie der Vermarktung von Daten, spielt das IT-Recht eine zentrale Rolle. Neben Themen wie Outsourcing, Software- und Lizenzverträgen sowie Datenrecht bieten wir dank unseres interdisziplinären Ansatzes auch bei der Finanzierung junger Geschäftsmodelle frühzeitige Unterstützung an. Zudem verfügt unsere Praxisgruppeüber umfangreiche Erfahrung bei der Beratung von Restrukturierungskonzepten im IT-Bereich, auch nach einem Zusammenschluss oder im Zusammenhang mit einem Joint Venture. Dabei werden selbstverständlich auch Compliance-Aspekte, Geheimnisschutz sowie datenschutzrechtliche Anforderungen berücksichtigt, um somit das Geschäftsmodell gesetzeskonform, aber möglichst erfolgreich zu gestalten. Bei disruptiven Geschäftsmodellen stellen sich zunehmend Fragen der Rechtmäßigkeit einer Auswertung und Nutzung von Inhalten bzw. Daten digitaler Medien, Cloud-Computing- und Software-as-a-Service Lösungen, (konzerninterner) Datentransfer, Kundenbindungsprogramme sowie Regelungen zur betrieblichen Datenschutz-Compliance.

Die Anforderungen an die Experten unserer Sozietät reichen von dem Entwurf maßgeschneiderter Vertragsgestaltungen bis hin zur Vertretung vor Gericht.

Zu unserem Mandantenkreis zählen vor allem Medienunternehmen aus den Bereichen Fernsehen, Rundfunk und Verlagen von Tageszeitungen und Zeitschriften sowie Künstler, Sportler, Journalisten und Autoren. Bereits aus Tradition stellt die Beratung von Unternehmen im Telekommunikations- und Kabelsektor einen Schwerpunkt der Kanzlei dar, der auch und insbesondere von der Praxisgruppe IP, Media & Technologie abgedeckt wird. Auch hier verhandeln wir Verträge, beispielsweise mit urheberrechtlichen Verwertungsgesellschaften, beraten bei kartellrechtlichen Auseinandersetzungen, die während der normalen geschäftlichen Tätigkeit immer wieder auftauchen, und vertreten unsere Mandanten vor allen deutschen Gerichten inklusive des Bundesverfassungsgerichts.

Unser internationales Netzwerk Multilaw gewährleistet zudem, dass unsere Mandanten in nahezu allen wesentlichen Jurisdiktionen mit Bezug zu ausländischem Recht von Kooperationspartnern aus über 60 Staaten beraten und vertreten werden können.

Unserer Beratungstätigkeit im Bereich IP, Media & Technologie umfasst insbesondere die folgenden Schwerpunkte: 

  • Lizenz- und sonstige medienbezogene Verträge wie Produktions-, Verfilmungs-, Vertriebs-, Künstler-, Sponsoring, Digitalisierungs-, Verlags- und Werbeverträge. 
  • Media mit den Schwerpunkten sowohl in medien- und urheberrechtlichen als auch äußerungsrechtlichen Fragen, insbesondere Beratung von Presseunternehmen sowie Rundfunkanstalten und –betreibern auch in Verfahren vor den Landesmedienanstalten. 
  • Beratung und Vertretung in rundfunkrechtlichen Fragestellungen, insbesondere auch gegenüber Landesmedienanstalten. 
  • Intellectual Property (IP) mit Schwerpunkten des Urheber-, Verlags-, Marken- sowie Wettbewerbsrechts. 
  • Beratung und Vertretung bei Erwerb und Veräußerung – auch großer – Rechteportfolien. 
  • Beratung und Vertretung bei einer Frühphasenfinanzierung durch Wagniskapitalgeber (Venture Capital)
  • IT-Outsourcing, IT-Transaktionen, Softwarelizenzverträge und Internetrecht
  • Beratung und Vertretung bei Persönlichkeitsrechtsverletzungen, insbesondere auch durch Internetpublikationen. 
  • Fragen bei der Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere auch in sozialen Medien/Netzwerken, im Marketing sowie der Auswertung und Nutzung von Content/Daten digitaler Medien. 
  • Beratung von Restrukturierungskonzepten im IT-Bereich, auch nach einem Zusammenschluss oder einem Joint Venture
  • Kartellrechtliche Unterstützung im Rahmen der Zusammenschlusskontrolle sowie der Vertriebsgestaltung und Kooperationsverträgen
  • Kartellrechtliche Unterstützung im Rahmen der Zusammenschlusskontrolle sowie der Vertriebsgestaltung und Kooperationsverträgen
  • Gestaltung von Compliance-Konzepten im IP-, Medien- und Technologiebereich.

Rechtsgebiete:  Wettbewerbsrecht, Markenrecht, Rundfunkrecht, Lizenzrecht, Urheberrecht, IT-Recht, Datenschutzrecht, Kartellrecht, Designrecht, Medienrecht, Presserecht, Verlagsrecht, Sportrecht, Entertainmentrecht, Internetrecht, Intellectual Property (IP).

Den Herausforderungen, denen sich Unternehmen bis zum Jahr 2018 stellen müssen, insbesondere was Datenschutz, Schutz von Know-how und Geschäftsgeheimnissen, IT-Sicherheit und den Reputationsschutz anbelangt, widmen wir uns im Rahmen unseres Projekts Unternehmenssicherheit 2018.