19.12.2019

Schalast verstärkt sich an den Standorten Hamburg und Frankfurt

In Hamburg startet zum 01. Januar 2020 Frau Dr. Antje Ostermann (47) als Partnerin und verstärkt die Praxisgruppe M&A/Corporate. Frau Ostermann berät Mandanten schwerpunktmäßig bei gesellschaftsrechtlichen Fragen, vorrangig mittelständische Unternehmen und Unternehmer bei M&A Transaktionen sowie Nachfolgelösungen und gesellschaftsrechtlichen Streitigkeiten (Corporate Litigation). Vor ihrem Wechsel zu Schalast war Dr. Antje Ostermann zuletzt in eigener Kanzlei und als Geschäftsführerin eines Family Office tätig. Dies ist auch der Hintergrund ihrer besonderen Expertise bei der Begleitung von Nachfolgelösungen im Mittelstand. Weitere berufliche Stationen waren die Unternehmen Desitin, Hermes und Madaus, wo sie jeweils im Bereich Corporate Development und M&A tätig war.

Bereits zum 01. Dezember 2019 verstärkte Dr. Jörg Keibel (63) am Standort Frankfurt als Of Counsel die Praxisgruppen Banking & Finance und M&A/Corporate. Bevor er zu Schalast wechselte, war Dr. Keibel für den Bereich M&A/NPL Transaktionen bei der schwedischen Hoist Finance (Duisburg) verantwortlich. Davor war Dr. Keibel unter anderem lange Zeit in der OTTO Group als Head of Legal sowie bei der zur Bertelsmann Gruppe gehörenden Arvato InFoScore (Baden-Baden),EOS-Solutions sowie einige Jahre für die Umweltstiftung WWF Deutschland jeweils als Geschäftsführer tätig.

Mit Frau Dr. Ostermann bietet Schalast nunmehr auch Beratung in ihrem traditionellen Schwerpunktbereich M&A/Corporate vor Ort in Hamburg an. Der Hamburger Standortleiter Dr. Ernst Georg Berger und Frau Dr. Antje Ostermann kennen sich bereits seit einigen Jahren aus gemeinsam betreuten Projekten.

Auch Dr. Jörg Keibel und Prof. Dr. Christoph Schalast arbeiten bereits seit vielen Jahren bei Banking & Finance und NPL Themen eng zusammen. So sind sie gemeinsam im Vorstand von Deutsche Kreditmarkt-Standards e.V. (DKS) aktiv, dessen Gründung sie mitinitiiert haben und der sich zunehmend als deutsche und europäische Alternative zur Loan Market Association (LMA) etabliert. Der DKS wurde gerade erst von der EZB damit beauftragt, einen Survey zum Aufbau von NPL Transaktionsplattformen in der EU zu betreuen (Börsen-Zeitung vom 17. Oktober 2019). Dr. Keibel ist darüber hinaus als Mitgliedsvertreter im Bankenverband, International Bankers Forum sowie der Bundesvereinigung Kreditankauf und Servicing e.V. (Berlin) aktiv.