Impressum

Eigentümer und Betreiber der Webseite schalast.com („Webseite“) ist die Schalast & Partner Rechtsanwälte mbB, Mendelssohnstraße 75-77, 60325 Frankfurt am Main, Telefon +49 (0)69-97 58 31 0, Telefax +49 (0)9 97 58 31 20, E-Mail frankfurt@schalast.com („Schalast“).

Schalast ist eine Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung mit Sitz in Frankfurt/Main und im Partnerschaftsregister Frankfurt/Main, Amtsgericht Frankfurt am Main/Main, PR 1087, eingetragen. Die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer lautet DE 213898378. Die Gesellschaft wird vertreten durch die Partner der Partnerschaftsgesellschaft: Prof. Dr. Christoph Schalast, Matthias Schmidt, Clemens Schalast, Gregor Wedell, Nina Horbach und Dr. Andreas Walter.

Die auf der Webseite als Rechtsanwalt bzw. Rechtsanwältin bezeichneten Personen sind in der Bundesrepublik Deutschland als Rechtsanwalt bzw. Rechtsanwältin zugelassen und Mitglieder der für ihre jeweilige Niederlassung zuständigen Rechtsanwaltskammer:

Rechtsanwälte im Büro Frankfurt: Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main Bockenheimer Anlage 36, 60322 Frankfurt am Main Tel. 069 / 17009801 Fax 069 / 17009850 Internet: www.rakffm.de

Rechtsanwälte im Büro Berlin: Rechtsanwaltskammer Berlin Littenstraße 9, 10179 Berlin Tel. 030 / 3069310,  Fax 030 / 30693199 Internet: www.rak-berlin.de

Rechtsanwälte im Büro Hamburg: Hanseatische Rechtsanwaltskammer Hamburg Valentinskamp 88, 20355 Hamburg Tel. 040 / 3574410, Fax 040 / 35744141

Die vorgenannten Rechtsanwaltskammern sind auch als Aufsichtsbehörden für die Rechtsanwälte zuständig. 

Die berufsrechtlichen Regelungen für Rechtsanwälte insbesondere die Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO), die Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA), die Bundesrechtsanwaltsgebührenordnung (BRAGO), das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG), die Fachanwaltsordnung (FAO), die Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Gemeinschaft (CCBE-Berufsregeln), Law Implementing the Directives of the European Community pertaining to the professional law regulating the legal profession und Gesetz über die Tätigkeit europäischer Rechtsanwälte in Deutschland (EuRAG) sind auf der zentralen Webseite der Bundesrechtsanwaltskammer www.brak.de unter dem Stichwort „Berufsrecht“ zu finden.

Die auf der Webseite als Notar bzw. Notarin bezeichneten Personen sind in der Bundesrepublik Deutschland als Notar bzw. Notarin zugelassen und Mitglieder folgender Notarkammer:

Notarkammer Frankfurt/Main Bockenheimer Anlage 36, 60322 Frankfurt/Main, Tel. 069 / 17009802, Fax 069 / 17009825 Internet: www.notarkammer-ffm.de

Aufsichtsbehörde ist der Präsident des Landgerichts Frankfurt am Main, Gerichtsstraße 2, 60313 Frankfur am Main/Main

Die berufsrechtlichen Regelungen für Notare insbesondere die Bundesnotarordnung (BNotO), das Beurkundungsgesetz (BeurkG), Richtlinien der Notarkammern, die Kostenordnung (KostO),  die Dienstordnung für Notarinnen und Notare und Europäischer Kodex des notariellen Standesrechts sind auf der zentralen Webseite der Bundesnotarkammer www.bnotk.de unter dem Stichwort „Berufsrecht“ zu finden.

Die auf der Webseite als Steuerberater bezeichneten Personen sind in der Bundesrepublik Deutschland als Steuerberater zugelassen und Mitglieder folgender Steuerberaterkammer:

Steuerberaterkammer Hessen Körperschaft des öffentlichen Rechts Bleichstraße 1, 60313 Frankfurt/Main Tel. 069 / 15 30 02-0, Fax 069 / 15 30 02-60  Internet: www.stbk-hessen.de

Zuständige Aufsichtsbehörde ist der Vorstand der Steuerberaterkammer Hessen, Bleichstraße 1, 60313 Frankfurt/Main.

Die berufsrechtlichen Regelungen für Steuerberater insbesondere das Steuerberatungsgesetz (StBerG), die Durchführungsverordnung zum Steuerberatungsgesetz (DVStB), die Berufsordnung (BOStB) und die Steuerberatergebührenverordnung (StBGebV) sind auf der zentralen Webseite der Bundessteuerberaterkammer unter www.bstbk.de unter dem Stichwort „Berufsrecht“ zu finden.

Die Berufshaftpflichtversicherung mit weltweiter Geltung besteht über die ERGO Versicherung AG, Victoriaplatz 1, 40477 Düsseldorf.

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV: Rechtsanwalt Holger Knapp, Mendelssohnstraße 75-77, 60325 Frankfurt am Main.

Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (sog. OS-Plattform) bereit. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherstreitschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und grundsätzlich nicht bereit.

E-Mails E-Mails, die von Schalast verschickt werden, sind ausschließlich für den bezeichneten Adressaten bestimmt. Ihr Inhalt ist vertraulich und gehört zur gesetzlich geschützten Kommunikation zwischen Rechtsanwalt und Mandant. Beachten Sie bitte, dass jede Form der Kenntnisnahme, Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Weitergabe des Inhalts solcher E-Mails unzulässig ist, soweit nicht eine vorherige Zustimmung des Absenders vorliegt. Sollten Sie nicht der bezeichnete Adressat sein, bitten wir Sie, sich unverzüglich mit dem Absender der E-Mail in Verbindung zu setzen.

Aus technischen und/oder betrieblichen Gründen kann der Empfang von E-Mail Kommunikation gestört sein und/oder nicht rechtzeitig den Empfänger erreichen. Daher hat die Versendung von E-Mails an uns keine fristwahrende Wirkung und kann keine Fristen rechtsverbindlich setzen. Wir empfehlen, zeitkritische oder eilige Nachrichten zusätzlich per Post, Kurier oder Telefax zu übersenden. Falls Sie sicher sein wollen, dass Ihre E-Mail ordnungsgemäß empfangen worden ist, fordern Sie bitte von dem Empfänger eine schriftliche Empfangsbestätigung an.

Schalast unternimmt alle vernünftigerweise zu erwartenden Vorsichtsmaßnahmen, um das Risiko einer Übertragung von Computerviren zu verhindern. Wir sind jedoch nicht haftbar für Schäden, die durch Computerviren entstehen. Bitte führen Sie selber Überprüfungen auf Computerviren durch, bevor Sie E-Mails lesen, insbesondere bevor Sie Anhänge zu E-Mails öffnen.

Die Kommunikation per E-Mail ist unsicher, da grundsätzlich die Möglichkeit der Kenntnisnahme und Manipulation durch Dritte besteht. Wir empfehlen, daher keine vertraulichen Daten unverschlüsselt per E-Mail zu versenden. 

Bitte informieren Sie Ihren Ansprechpartner unverzüglich, falls Sie oder Ihr Arbeitgeber keine E-Mail Kommunikation zwischen Rechtsanwalt und Mandant wünschen.

Für weitere Fragen (insbesondere hinsichtlich des Datenschutzes) stehen wir Ihnen gerne über die unter dem Link "Impressum" angegebenen Adressen zur Verfügung.