Awards

Auch wir von Schalast freuen uns, wenn unsere Arbeit wertgeschätzt wird.  Daher finden Sie hier eine Auswahl der uns verliehenen Preise und Awards.

2017

The Lawyer European Awards 2017:
Schalast Finalist: European banking & finance deal of the year und Law firm of the year: Germany

  

Schalast wurde von der renommierten Zeitschrift The Lawyer sowohl in der Kategorie GERMAN LAW FIRM OF THE YEAR als auch in der Kategorie EUROPEAN BANKING & FINANCE DEAL OF THE YEAR nominiert. Darüber hinaus wurde Multilaw, das Kanzleinetzwerk von Schalast, in der Kategorie GLOBAL NETWORK OF THE YEAR nominiert.

Legal500 2017: Schalast Top Tier und Recommended Lawyer

  

Zum dritten Mal in Folge hat Legal500 Germany Schalast als Tier One Kanzlei für den führenden Wirtschafts- und Bankrechtsstandort Frankfurt am Main ausgezeichnet. Hervorgehoben wurde dabei nicht zuletzt, dass mit dem Anschluss von Kornmeier & Partner die Medienrechtspraxis weiterhin gestärkt wird. Auch die gute Aufstellung im Bank- und Kapitalmarktrecht, die M&A Praxis aber auch die wachsenden Praxen Real Estate und Arbeitsrecht werden ausdrücklich hervorgehoben. 

 

2016

The Lawyer 2016 – Schalast für zwei Awards nominiert 

  

Schalast wurde zum zweiten Mal in Folge von der führenden britischen Branchenzeitung „The Lawyer“ für zwei European Lawyer Awards nominiert. So steht die Kanzlei erneut auf der Shortlist in den Kategorien „Law firm of the year: Germany“ und „European Banking & Finance Deal of the year“. Mit den European Awards werden seit vielen Jahren hervorragende Leistungen im europäischen Rechtsmarkt geehrt.

Im Fokus der hochkarätig besetzten, unabhängigen Jury stand dieses Jahr die internationale Arbeit der teilnehmenden Kanzleien, die immer mehr grenzüberschreitende Anforderungen erfüllen müssen. Gefragt wurde demnach u.a. nach Aktivitäten und Initiativen im vergangenen Jahr, die den Aufbau eines Kanzleiprofils mit internationalen Mandanten und sogenannten ‚Referral Partners‘ zum Ziel hatten.

„Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr auf der Shortlist für zwei Awards stehen. Denn dies verdeutlicht nicht nur unsere Präsenz und Wettbewerbsfähigkeit im deutschen Markt, sondern auch unsere zunehmend erfolgreiche Vernetzung und Reputation auf internationaler Ebene“ kommentiert Prof. Dr. Christoph Schalast. „Zusammen mit namhaften Kanzleien, wie Gleiss Lutz oder Noerr, blicken wir gespannt auf die Preisverleihung Anfang März.“

Das internationale Netzwerk Multilaw, dem Schalast bereits seit 2010 angehört, hat es ebenfalls auf die Shortlist der „The Lawyer“ Awards geschafft. Das Anwaltsnetzwerk, das im vergangenen Jahr den ELITE Status im renommierten ‚Chambers Global Guide‘ erreichte, konnte sich in der neuen Kategorie „Global network of the year“ behaupten. Ebenfalls auf der Shortlist der “The European Lawyer Awards 2016” stehen die Multilaw-Partnerkanzleien Moroglu Arseven in der Kategorie „Law firm of the year: Turkey“ und Tuca Zbarcea & Associatii für „Law firm of the year: Romania”.

Eine Übersicht über die komplette Shortlist finden Sie hier

Legal500 2016: Schalast Tier One Kanzlei Frankfurt am Main

Zum zweiten Mal in Folge hat Legal 500 Germany Schalast als Tier One Kanzlei für den Wirtschaftsrechtsstandort Frankfurt gelistet. Dazu heißt es:

„Frankfurt als Bank- und Finanzplatz Deutschland ist geprägt vom harten Wettbewerb unter den Kanzleien sowie durch die Präsenz einer Vielzahl angelsächsischer Kanzleien […]. Einigen kleineren Kanzleien ist dies hervorragend gelungen und auch mittelgroße Frankfurter Kanzleien beraten regelmäßig bei Mandaten von aufsehenerregender Größe überraschend internationaler Qualität.“ 

Und weiter:

„Die traditionellen Aushängeschilder von Schalast Rechtsanwälte sind M&A, Bank- und Kapitalmarktrecht sowie die umfassende NPL Beratung. Insbesondere der Bereich Bank- und Finanzrecht hat sich dynamisch entwickelt […].

Besonders hervorgehoben wird der Gesellschaftsrechtler/M&A Experte Kristof Schnitzler, der zum 01.01.2016 Partner der Sozietät wurde.

Über das gesamte Team heißt es:

„Christoph Schalast leitet das Team der kompetenten, unternehmerisch agierenden Partner, deren unkomplizierte und pragmatische Art sehr gut ankommt.“

2015

The Lawyer nominiert Schalast

   

Die marktführende britische Branchenzeitung „The Lawyer“ (London) hat Schalast erstmals für zwei ihrer prestigeträchtigen European Lawyer Awards nominiert. Im Januar wurde bekanntgegeben, dass die Kanzlei auf der Shortlist in den Kategorien „Kanzlei des Jahres Deutschland“ und „Deal des Jahres Banking & Finance“ steht. Prof. Dr. Christoph Schalast kommentiert den guten Jahresbeginn: „Das Besondere an den „The Lawyer Awards“ ist, dass eine unabhängige und hochklassig besetzte Jury die Kandidaten für die Shortlist auswählt. Das zeigt auch das Umfeld mit Sozietäten wie Hengeler Müller, Gleiss Lutz oder Noerr, in dem wir uns als mittelständische Kanzlei bewegen. Die Nominierung „Deal des Jahres Banking & Finance“ dokumentiert darüber hinaus, wie richtig es war, diesen Bereich dynamisch auszubauen.“

Kanzleimonitor: Schalast - Arbeitsrechtsspitze in Frankfurt

Kanzleimonitor – Eine Studie, die auf Grundlage der Befragung von Justiziaren führender deutscher Unternehmen erstellt wird, sieht die Arbeitsrechtspraxis von Schalast auf Platz 2 in Frankfurt (nach Allen & Overy) und als eine der besten in Deutschland. 

Clemens Schalast, Leiter der Practice Group, kommentiert: 

„Diese Auszeichnung dokumentiert, dass der entschlossene Ausbau unserer Arbeitsrechtspraxis in der letzten Zeit auch mit Quereinsteigern, wie Ann-Charlotte Ebener und Kerstin Streichardt, richtig und konsequent war. Diese Einschätzung ehrt uns umso mehr, da sie auf Empfehlungen unserer Mandanten beruht.“

Weitere Auszeichnungen:

      

2014

Legal 500: Schalast Tier One Kanzlei Frankfurt



Ende Dezember ist die Deutschlandausgabe von The Legal 500wieder erschienen. Schalast wird dabei als Tier One Kanzlei Frankfurt am Main gelistet.

Dazu heißt es: „Frankfurt ist als größter Banken- undFinanzplatz Deutschlands von einem harten Wettbewerb unter den einzelnen Kanzleien geprägt, … Unabhängige kleinere Einheiten müssen sich ja ständiggegen größere Wettbewerber behaupten; allerdings bietet der Markt auch Chancenfür lokale Sozietäten, die ähnlich unternehmerisch denken wie internationaleKanzleien und zudem spezielle Expertise in bestimmten Fachbereichen vorweisenkönnen.“

Prof. Dr. Christoph Schalast kommentiert:
„Wir sind wirklich stolz darauf, dass wir uns mit unsererSozietät seit 17 Jahren am Standort Frankfurt so gut behaupten können.“

WirtschaftsWoche zeichnet Schalast als eine der Top 25Kanzleien für Immobilienwirtschaftsrecht in Deutschland aus

Bereits schon traditionell veröffentlicht die WirtschaftsWoche Rankingsführender deutscher Kanzleien. Grundlage sind dabei Datenbankrecherchen undExpertengespräche sowie die abschließende Auswahl durch eine hochkarätige Jury,in der Branchenvertreter, wie Carsten Beisheim, Leiter Recht und Compliance Wüstenrot& Württembergische AG, Thomas Hegel, CEO LEG Immobilien, und Dirk Sonnberg,Leiter Recht Compliance der Deutschen Wohnen AG, vertreten waren.

Prof. Dr. Christoph Schalast kommentiert:

Nachdem wir in den letzten Jahren unseren BereichKredittransaktionen (Non Performing Loans, Credit linked Loans) erfolgreichaufgebaut haben, freuen wir uns jetzt, dass es auch gelungen ist, imtransaktionsbezogenen Immobilienwirtschaftsrecht in verhältnismäßig kurzer Zeitdurchzusetzen.

Die Auszeichnung zählt umso mehr für Schalast weil wir im Wettbewerb zu internationalen Großkanzleien so erfolgreichabschneiden konnten und uns auf Augenhöhe begegnen.

Dies war nur möglich wegen des Vertrauens unserer Mandanten und Freunde, für das wir uns ganz herzlich bedanken.“

Schalast für MPF Awards nominiert

Schalast wurde für die „MPF Awards for Management Excellence in Professional Firms“ in den Kategorien „BestManaged National Firm“ und „Best Community Engagement“ nominiert. Die Awardswerden in Kooperation mit der Harvard Business Review, The Financial Times und GoogleEnterprises vergeben und die Shortlist wird auf Grundlage eines Assessmentsdurch 25 Juroren aus Europa und Nordamerika zusammengestellt. Schalast istdabei zusammen mit internationalen Sozietäten wie Shearman & Sterling undbritischen Top Kanzleien wie Farrer & Co. und DWF nominiert.

Azur: Top Arbeitgeber

Von dem Karriere-Magazin Azur wurden wir als Top Arbeitgeber ausgezeichnet, was uns überaus freut und unseren Kurs bestätigt.

1998 - 2013

Besonders hervorzuheben sind die uns im Jahr 2007 verliehenen Juve Awards für die Mittelständische Kanzlei des Jahres, die Kanzlei des Jahres Telekommunikation sowie die Kanzlei des Jahres Frankfurt am Main.  Auch im Jahr 2006 war die Kanzlei für die Juve Awards als Mittelständische Kanzlei des Jahres nominiert.

Eine kleine Auswahl: